Apps. Namics. – Alle Mobile Referenzen auf einen Blick

refapp

Was eignet sich besser zur Präsentation von App Referenzen als eine App selbst. Genau zu diesem Schluss sind wir bei uns im Team Mobile Business Apps ebenfalls gekommen. Die Idee war, dass zusätzlich zu den Referenzen auf namics.com, eine App … Weiterlesen

Celebrity Commerce- Der neue Stern am Shopping-Himmel?

Nachdem es in den vergangenen Monaten einigermaßen ruhig war, was neue Shopping-Konzepte anging, starten in den kommenden Wochen gleich drei Portale mit einem „Celebrity Commerce“- Ansatz.

Warum Celebrity Commerce (CC) neu und doch alt ist.

Shopping auf Basis von Empfehlungen ist uralt, sowohl offline (Tupperware-Parties) als auch online bekannt (Social Shopping, Facebook Commerce etc.) und in nahezu allen Kanälen etabliert. Durch die Informationsvielfalt steigen (Kauf-)Entscheidungsaufwände an, welche Nutzer mittels dreier Hebel teilweise einsparen:

  • Käufer entscheiden sich für das Produkt der stärksten Marke beziehungsweise eines ihnen bekannten/bereits gekauften Produkts.
  • Käufer entscheiden sich für das erstebeste Produkt, welches die Kaufkriterien weitgehend matched (aus der Aktion der Unsicherheit und bei Vorliegen nicht-vollständiger Information).
  • Käufer entscheiden sich für ein empfohlenes Produkt.

Freunden und Bekannten wird beim letzten Punkt in besonderer Intensität vertraut- Seiteneffekten wie das „Variety Seeking“ zum Trotz. Gerne „verbrüdern“ sich Konsumenten mit Prominenten, was die Basis für Celebrity Commerce stellt- hierzu später mehr.

Die beiden Formen des Empfehlungsmarketings.

Beim Empfehlungsmarketing kann man grundsätzlich zwischen

  • Word-of-Mouth-Marketing und
  • Referenzen unterscheiden (Sabrina Helm, „Kundenempfehlungen als Marketinginstrument).

Ersteres bedeutet die meist von Konsumentenseite angestoßene Kaufempfehlung während eines Gesprächs unter Bekannten. „Referenzen“ hingegen sind Aussagen von bestehenden Kunden, auf welche der Anbieter des jeweiligen Produktes aktiv hinweist. Ähnlich, wie wir es bei Namics mit unseren „Taten“ tun.

Was an Celebrity Commerce neu ist.

Celebrity Commerce kombiniert die beiden Formen des Empfehlungsmarketings in gewisser Weise miteinander, indem einerseits (meist fingierte) Kundenstimmen von Prominenten gesammelt werden („Produkt ABC setze ich besonders gerne ein.“) und andererseits die Formen des persönlichen Gesprächs mit dem „Bekannten“- in diesem Falle ein Promi-kombiniert werden. Man wird sehen, wie tief dieser Dialog mit Prominenten gehen kann. Erste Ansätze hiervon sieht man in den Markenwelten der Teleshopping-Kanäle, welche aus ihren Moderatoren Marken machen, diese für die Vertriebsstrategie zum „Trusted Advisor“ aufbauen und anschließend Dialoge mit Kunden inszenieren. Hier ist jedoch noch großes Potential vorhanden- denken Sie an Live-Chats mit Promis, Produkt-Reviews und vieles mehr.

Das Dreigestirn im Celebrity Shopping.

Wenn man mal die bereits bekannten Kanäle ausblendet, gehen in Deutschland recht zeitgleich drei Anbieter an den Start. Blissany, Wanilla und miacosa wollen sich alle ein großes Stück vom Promi-Empfehlungskuchen abschneiden. Je nach finanzieller Vorausstattung durch deren Kapitalgeber haben sich die drei Start-ups bereits Prominente gesichert: von Ursula Carven (im Portal miacosa als Yoga-Expertin ausgewiesen), Michael Gliss („Genussbotschafter“), Sternekoch Harald Wohlfahrt („Kochlegende“) ist für jeden Geschmack etwas dabei. Spannend ist, dass alle drei Konzepte ähnliche Layouts haben (große Bilder mit Promis im Hintergrund, die via Slideshow durchwechseln) und jedes Portal auf eine eher feminine Zielgruppe fokussiert (schnell erkennbar an den Themenwelten). Kein Portal kann auf einen Koch- oder Yoga-Experten/in verzichten.

Fazit

Celebrity Commerce ist ein wenig neuartiges Konzept, nutzt jedoch vielfach erprobte Strategien, so dass ein Erfolg nicht auszuschließen ist. Der Erfolg der Portale wird nicht zuletzt von der Auswahl der Promis abhängen; zudem werden Promis immer stärker als eigene Marken etabliert, so dass Gefahren in der Wirksamkeit nicht auszuschließen sind (Stichworte: Authentizität, Promis pinnen selbst auf eigenen Profilen wie bei Pinterest).

Neuer Webauftritt der Schaffhauser Kantonalbank mit TYPO3

shkb-1

Für die Schaffhauser Kantonalbank durfte Namics den Webauftritt der shkb.ch von Grund auf neu konzipieren, gestalten und entwickeln. Die SHKB setzte dabei zur Realisierung ihrer öffentlichen Webseiten auf das Open Source Content Management System TYPO3. Weiterlesen

Design, das überrascht und funktioniert

Das tolle an Blogs ist, dass sie von allen gelesen werden können. Gut. Dieser Post ist jedoch etwas Besonderes, denn er mag zwar den ein oder anderen interessieren, er ist aber für einen bestimmten „Kunden“ gedacht. Sie wissen es sicher, wenn Sie gemeint sind.

Sie kennen Namics. Namics ist Beratung. Technologie. Engagement. Online-Erfolg. Social Media. Aber Namics ist v.a. auch Kreativität und Design. Weil aber Letzteres auch Geschmackssache ist, wollen wir keine grossen Worte verlieren, sondern Sie selbst beurteilen lassen. Einige Beispiele, bei denen Namics das Kreativ- und Designergebnis verantwortet:

 

Zu den Details:

Aber was ist eigentlich aussergewöhnliches Design?
Design ist für uns nicht nur eine tolle, verrückte Idee. Aussergewöhnliches Design muss überraschen, visuell überzeugen, neue Wege gehen – aber es muss auch funktionieren. Es muss den Besucher führen, inspirieren, abholen. Und es muss ihm das Gefühl geben, aufgehoben zu sein, an der richtigen Stelle, ihn sich zuhause fühlen lassen. Eben User Centered Design.

Und für Shops?
Hier geht es noch um mehr. Im E-Commerce beeinflusst das Design sehr unmittelbarer den Geschäftserfolg, wie einige der oberen Beispiele gezeigt haben. Was konzeptionell für „Beat“ gilt, gilt ebenso für’s Design:

  • eine atmosphärische Bühne mit grosszügigen Produktbildern
  • Produktabbildung von verschiedenen Perspektiven und Detaillerungen
  • Services und Applikationen durch die verständlich geführt wird
  • schnelle, direkte, Sicherheit vermittelnde Checkout-Gestaltung…

Lust auf mehr?
787-buy-now2.png