Digitale Gegenmittel in der Medizintechnik

Neulich beim Dr. Namics...

Angenommen die Branche Medizintechnik wäre ein Patient. Sein Zustand würde sich kontinuierlich verschlechtern. Zunehmende Regulierung schränkt seine Bewegungsfähigkeit ein. Nach innen wirken das gestiegene Kostenbewusstsein der Gesundheitsverbände, Krankenkassen und Krankenhäuser. Von aussen setzen ihm neue Anbieter insbesondere aus Schwellenländern zu. … Weiterlesen

Virtuell. International. 6 Learnings als Host von virtuellen Projektmeetings und Workshops.

Wenn jemand das Web und digitale Technologien lebt, dann sollte das doch der Webdienstleister Namics sein. In der Tat – in unserem Projektalltag sind Meetings mit Personen aus der halben Welt virtuell zusammengebracht an der Tagesordnung. Manchmal sitzt jeder Teilnehmer allein vor seinem Rechner und man trifft sich im Hangout. Ab und an gibt es aber auch Online-Meetings, bei denen sich mehrere Gruppen physisch treffen und über eine Videokonferenz austauschen oder zusammenarbeiten. (mehr …)

Google-Update 2015: Was gilt es zu wissen und was ist zu tun? Ein Überblick in 3 Punkten

Google-Update-Mobile-SEO-2015

Spätestens seit dem Google-Update “Panda” im Jahr 2011 wissen wir alle: Content is King. Mit dem namenlosen Update vom 21. April 2015 ist nun eine weitere Königsdisziplin im Rennen um die Spitzenposition: die Mobil-Tauglichkeit. Die nachfolgenden drei Punkte geben einen Einblick … Weiterlesen

Anwaltskanzlei mit einem Telco-Blog

SALT-Aktuell

Es ist ein schlecht gehütetes Geheimnis: Aus der Schweizer Telko-Firma Orange wird Salt. Ein kleiner Blick auf den „Suchmaschinen-Job“. Die Domäne www.salt.ch ist auf die Anwaltskanzlei Bär & Karrer registriert (nicht sehr originell im Zeitalter von Anonymisierungsdiensten, aber möglicherweise gewollt). … Weiterlesen

Mobile Business moving Enterprises towards Digital Transformation

Digital Transformation Maturity

As mobile is changing the world and our everyday life, enterprises still show a lack of transformation will. Accompanying our clients in their digital transformation we observed that the digital transformation maturity was growing in waves pushed by different digital … Weiterlesen

Digital Transformation Quick-Test by Namics

Digital Transformation Quick-Test

Um heute Angebote konsequent an das veränderte Kundenverhalten anzupassen und neuartige Kundenerlebnisse zu schaffen, müssen sich Unternehmen ganzheitlich transformieren. Treiber sind dabei digitale Technologien, die immer schneller und intensiver nach Veränderungen bzw. einer Neugestaltung von Geschäftsmodellen, Betriebsprozessen, der Organisation und … Weiterlesen

Mobile Connectivity by Namics.

Connectivity Spider

2015 steht im Zeichen von Mobile Connectivity. Hierbei geht es nicht nur um die reine „Mobilmachung“ von Gadgets, sondern vielmehr um eine sinnvolle Verknüpfung der zur Verfügung stehenden Informationen von Hardware mit Software. Dies mit dem klaren Ziel, Mehrwerte für … Weiterlesen

Customer Centricity – das Herz der Digitalen Transformation

Das Research Lab for Digital Business richtete mit der NextCC15 auch in diesem Jahr eine der führenden Konferenzen in den Bereichen Digital Business und Social Media aus. Die zwei C’s im Namen der Konferenz stehen für Corporate Communication. Doch gleich ob die Vorträge und Workshops sich mit Social Media beschäftigten, mit Collaboration oder – wie mein eigener – mit Mobile, das beherrschende Thema im Hintergrund war immer die Digitale Transformation. (mehr …)

Content Marketing: günstigerer Traffic für den Online-Shop

@gergina_ch stellt eben beim Frühstück des VSV das Thema Content Marketing vor. Unsere Studie dazu (gratis bestellbar) hat Unternehmen der Schweiz um eine Selbsteinschätzung gebeten – dazu stellt Gergina Hristova aber noch die wichtigsten Punkte zum Thema vor:

Content Marketing ist nicht neu, zeigt das Beispiel „Für das Beste im Mann“ von Gilette. Die Kampagne war lange mit nur der Tagline aktuell, heute ergänzt Gillette aber mit vielen weiteren Inhalten und Interaktionsmöglichkeiten.

Im Gegensatz zu regelmässiger Werbung können Inhalte langfristig mit wenig zusätzlichem Aufwand Traffic auf die Website bringen. Ist ein Inhaltsartikel nämlich mal erstellt, bleibt er bspw. im Google-Index findbar über Jahre.

Content Marketing erlaubt deswegen Leads oder auch Conversions deutlich günstiger zu verwirklichen als alle aktuellen Kampagnen. Backlinks helfen Inhalte für die Interessenten und Kunden nach vorne zu heben.

Gleichzeitig sind Inhalte zumindest in Englisch weltweit wirksam, ohne dass weitere Werbemassnahmen notwendig sind. Für wiederkehrende Themen wie den Frühjahrsputz oder warme Joggingkleidung im Herbst (beides jedes Jahr wieder bei Tchibo) bietet sich das Vermarkten mit Inhalten besonders an.

Die Initialzündung für eine Inhaltssammlung kann sogar von den Kunden gezündet werden. So hat Schwarzkopf bspw. bemerkt, dass eine Community ihre Haarprobleme in jedem Detail bespricht – und zwar auf [chefkoch.de]. Anscheinend gab es kein „besseres“ zuhause für die Diskussion, was Schwarzkopf dazu nutzte diese leere Nische der Haar-Community zu besetzen. Mit einer eigenen Community.

Um Content Marketing professionell zu realisieren, betreiben einige Unternehmen deswegen bereits einen Newsroom und organisieren tägliche Redaktionssitzungen, um schnell auf aktuelle Themen reagieren zu können.

Sind Sie Leader im Content-Marketing? Welche Inhalte erstellen Sie gezielt zur Vermarktung (unabhängig von Werbung)?

Kunden begeistern, Ressourcen wirksam nutzen: Wie werden erfolgreiche Omni-Channel Services entwickelt?

Namics-Etail2015-2015-03-18-final-kgoetzelt-ppt97-2004_ppt

Multioptionale Kunden sind heute sehr anspruchsvoll und sensibel im Hinblick auf eine schlüssige Verknüpfung verschiedener Vertriebskanäle im Kaufprozess. Unternehmen stehen damit vor der Herausforderung, ihre Kunden mit durchgängigen Omni-Channel Services zu begeistern und gleichzeitig ihre Unternehmensressourcen wirksam einzusetzen. Unterstützung kann … Weiterlesen

Seite 3 von 20612345...102030...Letzte »