Wisst ihr noch, vor 20 Jahren?!

Alex im Jahre 1995

Alex ist 1995 15 Jahre alt und ein ganz normaler Junge – er mag Fussball und Sandra, das Mädchen, das eine Reihe vor ihm sitzt. Er liebt Computerspiele, am meisten Monkey Island und Simcity.

Zu Weihnachten wünscht er sich eine Playstation. Er wird sie sich zwei Jahre später selber kaufen müssen.

Einen Apple Computer möchte er nicht. Er hat vor kurzem gehört, die wären bald bankrott. Weiterlesen

Content Marketing: günstigerer Traffic für den Online-Shop

@gergina_ch stellt eben beim Frühstück des VSV das Thema Content Marketing vor. Unsere Studie dazu (gratis bestellbar) hat Unternehmen der Schweiz um eine Selbsteinschätzung gebeten – dazu stellt Gergina Hristova aber noch die wichtigsten Punkte zum Thema vor:

Content Marketing ist nicht neu, zeigt das Beispiel „Für das Beste im Mann“ von Gilette. Die Kampagne war lange mit nur der Tagline aktuell, heute ergänzt Gillette aber mit vielen weiteren Inhalten und Interaktionsmöglichkeiten.

Im Gegensatz zu regelmässiger Werbung können Inhalte langfristig mit wenig zusätzlichem Aufwand Traffic auf die Website bringen. Ist ein Inhaltsartikel nämlich mal erstellt, bleibt er bspw. im Google-Index findbar über Jahre.

Content Marketing erlaubt deswegen Leads oder auch Conversions deutlich günstiger zu verwirklichen als alle aktuellen Kampagnen. Backlinks helfen Inhalte für die Interessenten und Kunden nach vorne zu heben.

Gleichzeitig sind Inhalte zumindest in Englisch weltweit wirksam, ohne dass weitere Werbemassnahmen notwendig sind. Für wiederkehrende Themen wie den Frühjahrsputz oder warme Joggingkleidung im Herbst (beides jedes Jahr wieder bei Tchibo) bietet sich das Vermarkten mit Inhalten besonders an.

Die Initialzündung für eine Inhaltssammlung kann sogar von den Kunden gezündet werden. So hat Schwarzkopf bspw. bemerkt, dass eine Community ihre Haarprobleme in jedem Detail bespricht – und zwar auf [chefkoch.de]. Anscheinend gab es kein „besseres“ zuhause für die Diskussion, was Schwarzkopf dazu nutzte diese leere Nische der Haar-Community zu besetzen. Mit einer eigenen Community.

Um Content Marketing professionell zu realisieren, betreiben einige Unternehmen deswegen bereits einen Newsroom und organisieren tägliche Redaktionssitzungen, um schnell auf aktuelle Themen reagieren zu können.

Sind Sie Leader im Content-Marketing? Welche Inhalte erstellen Sie gezielt zur Vermarktung (unabhängig von Werbung)?

Content & Data – das Traumpaar 2015: Trends in Content & Analytics, die keine mehr sind

Wer lesen kann ist im Vorteil

Mittlerweile wissen es alle: Content ist wichtig. Studien beweisen, dass Content dreimal mehr Leads generiert als bezahlte Werbung und dabei 30-40% weniger Kosten verursacht. Gute Gründe, dass Unternehmen ihre Marketing-Investments teilweise in diese Richtung verschieben. Immer mehr Profis sind am Werk, ob intern oder extern. Weiterlesen

Konsument x Digitales Marketing (3/3)

Teil 3 in der Reihe Konsument x Digitales Marketing

Warum und wie gut müssen wir den Konsumenten nun kennenlernen, bevor wir – wie im letzten Blogpost zu diesem Thema beschrieben – mit der Ideation beginnen und gute digitale Kampagnen für unsere Kunden entwickeln können? Die Antwort auf diese Frage, ist eine Reihe weiterer Fragen, die man sich zu Beginn der Arbeit stellen muss:

Was wollen wir erreichen, wenn der Konsument mit unserer Kampagne in Berührung kommt? Sollen möglichst viele Konsumenten unsere Botschaft empfangen oder soll sie lieber einen festen Platz im Kopf einer kleineren Gruppe von Konsumenten besetzen? Wollen wir sie dazu bringen die Botschaft selbstständig weiterzutragen? Was soll aus dem Konsumenten eigentlich werden? Empfänger, Zuhörer oder Multiplikator?

(mehr …)

Integrierte digitale Kommunikation – ein Leitfaden

Namics 13 Kommunikationsstrategie Vorgehensmodell

Während in der Offline-Welt „integrierte Kommunikation“ ein Lehrbuchterminus ist und von Werbeagenturen in aller Breite bedient wird, werden die Möglichkeiten in der Welt der digitalen Kommunikation im Vergleich dazu noch unzureichend ausgeschöpft. Einzelne digitale Kommunikationsmassnahmen finden häufig losgelöst voneinander statt und vernachlässigen so oftmals den Stellenwert der eigenen Marke. Dadurch wird wertvolles Branding-Potential verschenkt. Dieser Artikel beleuchtet, wie Unternehmen eine integrierte digitale Kommunikation aufgleisen können, die sowohl ihre Kunden als auch die eigene Marke berücksichtigt. Weiterlesen

Wie erreichen wir Kunden im 21. Jahrhundert? Integration von Mobile in Geschäftsmodelle.

Abb. 2: Couch Commerce.

Es ist eine Tatsache: Der Einzug neuer Technologien in unseren Alltag hat alles geändert. Unser Kommunikationsverhalten. Unser Konsumverhalten. Unsere Erwartungen an jegliche Form der Dienstleistung. Und entsprechend auch das Verhalten unserer gesamten Umwelt, einschliesslich der Unternehmen, die uns erreichen wollen. … Weiterlesen

Konsument x Digitales Marketing (2/3)

Wer ist meine Zielgruppe?
Wer innerhalb dieser Zielgruppe ist wirklich interessant für Marke X?
Wo halten sich diese Personen auf?
Welche Devices nutzen sie?
Wie reden/ denken/ fühlen sie?
Was denke sie über Marke X? Die Konkurrenz? Das Segment?

Teil 2 in der Reihe Konsument x Digitales Marketing Genau wie das Profil einer Marke geschärft wird, damit sie sich von der Konkurrenz abhebt, muss auch der Profil der zu erreichenden Zielgruppe geschärft werden. Dies gelingt durch Empathie – indem man … Weiterlesen

Namics auf der conversionSUMMIT

20140904_090346

Heute fand in Frankfurt erneut der conversionSUMMIT statt. Ein Tag vollgepackt mit Voträgen und Raum für Gespräche in den Pausen. Einige Themen werden schon lange diskutiert und die Buzzwords nutzen sich langsam ab, dennoch gab es auch für die Dauerbrenner-Themen … Weiterlesen

Konsument x Digitales Marketing (1/3)

Konsument_DigitalesMarketing

Teil 1 in der Reihe Konsument x Digitales Marketing Wenn es um die Entwicklung von Kampagnen und digitalen Marketing Massnahmen geht, bleibt nur selten Zeit für eine umfassende Nutzeranalyse, wie sie bei grossen Platform- oder Webseiten-Projekten stattfindet. Um aber wirklich gute … Weiterlesen

Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde?

ich-habe-keine-ahnung

Wie üblich bekommen Leser dieses Blogs die Informationen vorab. Diesmal meine Präsentation, welche icn morgen an der SuisseEMEX halten darf: „Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde?“. Einerseits begebe ich mich als „Techniker im Herzen“ mit dem Thema Marke … Weiterlesen

Seite 1 von 512345