Die Organisation eines Contentmigrations-Offices im Rückblick – TEIL I

Seit Anfang April bin ich nun schon bei Namics tätig, wobei ich bereits im letzten Sommer einen ersten Einsatz als Content Migrator bestreiten durfte. Gerne blicke ich deshalb mit einer dreiteiligen Blogpost-Serie auf mein „erstes“ Projekt bei Namics zurück.

Vor etwas mehr als einem Jahr fiel der Startschuss für die Content Migration des Raiffeisen.ch Redesigns. 5 Migratoren, 1 Supervisor und 1 kundenseitige Vertreterin nahmen sich der Herausforderung der ca. 2’500 zu migrierenden Seiten an. Die Organisation des Contentmigrations-Offices sollte dabei nicht unterschätzt werden, weshalb ich im Folgenden einen kurzen Einblick zu den wichtigsten Punkten gebe. Kurz zu den Personen: Verantwortlich auf Seiten Namics waren André Meier als Projektleiter für das Redesign und Lukas Honold als Teilprojektleiter für die Content Migration. Ich engagierte mich, wie bereits erwähnt, als einer der 5 Content Migratoren.

(mehr …)