Namics bei der Usability Week der Nielson Norman Group

Vom 16. – 22. Mai fand in London die Usability Week der Nielson Norman Group statt. Die Nielson Norman Group ist eines der führenden Unternehmen in dem Bereich Usability und User Experience.

Ich als Vertreterin von Namics war dabei, allerdings nur an vier Tagen. Was aber nicht weiter schlimm war. Input gab es nämlich genug. Eigentlich kam es schon fast zum Information-Overload. So viele Best Practices, Tipps, Erkenntnisse … Die Informationen muss ich erst noch verarbeiten. (mehr …)

Mobile Business Forum 2015: Herausforderungen der digitalen Transformation

keyvisual800_500

Seit einiger Zeit stehen Unternehmen vor der Herausforderung der digitalen Transformation. Welche strategischen Entscheidungen müssen Unternehmen treffen, um in Zukunft erfolgreich zu sein? Welche Veränderungen sind nötig, um im stark verändernden Wettbewerb weiterhin bestehen zu können? Namics lieferte in zwei … Weiterlesen

CAS | Online Shop and Sales Management 2015

HSLU-logo

Im letzten Jahr startete an der HSLU Luzern das neue Weiterbildungsangebot „CAS Online Shop and Sales Management“, welches direkt sehr positive Resonanz bekommen hat und deshalb in diesem Jahr erneut stattfindet. Namics ist wieder mit zwei Referenten dabei (Dr. Kai-Uwe … Weiterlesen

#18dayswithapplewatch – der Countdown läuft: 18 Tage mit der Apple Watch – Hands-on Experience by Namics

Viele reden und schreiben darüber – wir probieren es aus: Während 18 Tagen testen wir zu dritt die Apple Watch privat und im Business Kontext (Twitter – #18dayswithapplewatch)

IMG_1007

Am 21.Mai berichten wir im Walk-in Lab «Apple Watch» live von unseren Erfahrungen im Apple und wagen einen Ausblick der Apple Watch im Business Kontext.

Gleich hier anmelden und Plätze sichern.

Virtuell. International. 6 Learnings als Host von virtuellen Projektmeetings und Workshops.

Wenn jemand das Web und digitale Technologien lebt, dann sollte das doch der Webdienstleister Namics sein. In der Tat – in unserem Projektalltag sind Meetings mit Personen aus der halben Welt virtuell zusammengebracht an der Tagesordnung. Manchmal sitzt jeder Teilnehmer allein vor seinem Rechner und man trifft sich im Hangout. Ab und an gibt es aber auch Online-Meetings, bei denen sich mehrere Gruppen physisch treffen und über eine Videokonferenz austauschen oder zusammenarbeiten. (mehr …)

Google-Update 2015: Was gilt es zu wissen und was ist zu tun? Ein Überblick in 3 Punkten

Google-Update-Mobile-SEO-2015

Spätestens seit dem Google-Update “Panda” im Jahr 2011 wissen wir alle: Content is King. Mit dem namenlosen Update vom 21. April 2015 ist nun eine weitere Königsdisziplin im Rennen um die Spitzenposition: die Mobil-Tauglichkeit. Die nachfolgenden drei Punkte geben einen Einblick … Weiterlesen

Customer Centricity – das Herz der Digitalen Transformation

Das Research Lab for Digital Business richtete mit der NextCC15 auch in diesem Jahr eine der führenden Konferenzen in den Bereichen Digital Business und Social Media aus. Die zwei C’s im Namen der Konferenz stehen für Corporate Communication. Doch gleich ob die Vorträge und Workshops sich mit Social Media beschäftigten, mit Collaboration oder – wie mein eigener – mit Mobile, das beherrschende Thema im Hintergrund war immer die Digitale Transformation. (mehr …)

Kunden begeistern, Ressourcen wirksam nutzen: Wie werden erfolgreiche Omni-Channel Services entwickelt?

Namics-Etail2015-2015-03-18-final-kgoetzelt-ppt97-2004_ppt

Multioptionale Kunden sind heute sehr anspruchsvoll und sensibel im Hinblick auf eine schlüssige Verknüpfung verschiedener Vertriebskanäle im Kaufprozess. Unternehmen stehen damit vor der Herausforderung, ihre Kunden mit durchgängigen Omni-Channel Services zu begeistern und gleichzeitig ihre Unternehmensressourcen wirksam einzusetzen. Unterstützung kann … Weiterlesen

[Future Store] Instore touchscreens – a new benchmark set by Mc Donald’s

Nevertheless if you like Mc Donald’s or not – this is definitely something to look at! Probably some of you could already see it at other locations?

While I entered the McDonald’s (Hohenems Austria) last Saturday I was surprised: There weren’t long queues in front of the payment terminals. Instead, a lot of people were standing in the middle of the hall waiting for their food or just next to XXL-touchscreens, shaped like oversized iPhones.

CANc5KxWUAAV_HY

After a few seconds – I decided to give it a try!

The first touch on the screen gives you a selection of  your food category – worked smoothly! The response of the touch screen was excellent! The visual design: clean and clear. The user flow to select my chicken nuggets with two different kind of sauces was fluid and logic. The payment worked from scratch. I got a printed purchase receipt right after my payment with a big order number on it. The central information screen shows all the orders: Either „order in production“ or „order ready for pick up“.

And now – what is the innovation? This is is just another touchscreen solution!

No it’s far more: I got fascinated about the system and started to take pictures to tell my experiences to my colleagues at Namics. The restaurant manager got to know my interest and started to talk with me. Ding so, he gave me some interesting insights:

  1. Food fells fresher then ever: There is no stock for food in the back of the cashiers anymore – all burger are served right after making them. Probably my hottest Big mac ever :).
  2. Transparency: The order process is fast and you know how much waiting is left.
  3. Adaption rate: They installed several self service terminals in the last couple of years – this time it’s different: People adopt it because it looks like an big iPhone!
  4. Job rotation: Less cashiers at the payment terminals means more people doing your burgers!
  5. Mutual support: People standing around help each other to get trough the orders.

My Conclusion

A  massive efficiency step forward for Mc Donald’s. This potentially big efficiency improvement in combination with a better user experience is excellent! I’m sure this new system bring also more people and traffic to their existing Mobile App. People might realize that ordering on a touch screen – either big or very small (smartphone) – isn’t that complicated!

Die digitale Transformation bei Banken – Verstehe Deine Kunden Teil 4/4

Blogpost_3-4

Die Digitalisierung stellt Banken vor eine Reihe von Hürden. In meinen bisherigen Beiträgen habe ich diese beleuchtet und auch gezeigt, welche Anwendungen praktikabel sind. Im letzten Teil möchte ich noch einige davon vorstellen: 2.) Nutzung von Massnahmen aus der User … Weiterlesen

Seite 1 von 1412345...10...Letzte »