Finance 2.0 2018 – Facing a paradigm change

Welcome back Finance 2.0 im Schiffbau. Dieses Jahr mit dem Thema: Facing a paradigm change – From CRM, the classic Customer Relationship Management, to CMR, a Customer-Managed Relationship. Sie findet mittlerweile schon zum 6. Mal statt und ist das grösste Fintech Event der Schweiz. Wir sind live dabei und berichten über unsere Erkenntnisse aus den Vorträgen.

IMG_0272

Das Event beginnt verheisungsvoll mit der Frage: Was halten wir von Banking heute? Ein klares Bild des anwesenden Publikums und mal wieder kein gutes Zeugnis.
IMG_0277

KEYNOTE by Jos Dijsselhof, Group CEO SIX

  1. Der Planungshorizont hat sich verringert, wesentlich weniger detaillierte Planung für grosse Zeithorizonte
  2. „A lot of people still think they have to have a bank but they want not“
  3. SIX hat ein eigenes Programm lanciert: „Innovation in Digital“. Ein Fonds mit 50 Mio. CHF für Investitionen in spannende Unternehmen.

 

TRANSFORMATIONAL PRODUCTS – THE CODE BEHIND DIGITAL PRODUCTS ARE SHAPING OUR LIFES AND REVOLUTIONIZING OUR ECONOMIES

  • 1. GAFA haben sich zwischen Konsumenten und Brands gestellt und rauben die Profite. Wie haben sie das erreicht? Mit einem „Radical Focus on Customer Experience“
  • 2. Sie haben sog. „Digital Blockbuster – Transformational Produkts“ kreiert und damit 3 Aspekte transformiert:
    • User Expectations
    • User Behaviour
    • Value Creation

IMG_0280

  • 3. „The Experience Loops“ – You have to get all 6 steps right because the make or break the transformational product
    • 1. Trigger: Bsp. Google Mail mit 1GB Speicher. Das Versprechen: Du musst nie mehr E-Mails löschen.
    • 2. Service Use: Es wird besser je mehr es benutzt wird. Bsp. Toothbrush Test
    • 3. Integrate: Wert ist nicht nur durch den Hersteller oder Nutzer kreiert. Dritte kreieren via API’s und Datennutzung Wert.
    • 4. Expand: Tranformational Products müssen skalieren können. Vor allem aus technischer Sicht.
    • 5. Reward: Je mehr man diese Produkte nutzt, desto mehr Wert wird kreiert und wird davon belohnt.
    • 6. Change Habit: Die Produkte verändern das Verhalten der Menschen.

IMG_0281

  • Zugabe 4. „Three things to get right“
    • Product Team
    • Product Creation
    • Product Factory

IMG_0284

 

A LOOK AT THE REAL CUTTING EDGE OF AUGMENTED INTELLIGENCE… – … AND WHAT IT CAN AND CANNOT DO FOR BANKING & FINANCE

IMG_0285

1. Augmented Intelligence wirkt unterstützend in 3 Bereichen:

  • See: Systeme erkennen innerhalb kurzer Zeit Objekte, z.B. die Plastiktüte, die vor dem Self-Driving Car fliegt
  • Speak / Hear. www.videoindexer.ai –> Computer übersetzen und analysieren Sprache und verstehen Inhalte
  • Understand: Bsp. die „Emma“ Watch. Eine Art Uhr, die Parkinson-Patienten hilft.

2. AI ist noch in den Kinderschuhen: Sog. „Narrow AI“, die aufgrund von Regeln Aufgaben lösen kann. Einsatz in Finance z.B. Bots, die durch Intelligenz Fälle lösen können und damit Kosten sparen.

IMG_0288

  1. Democratizing AI: Man muss kein Unternehmen mit Mrd. Umsatz sein, um AI bereits heute nutzen zu können.
  2. Extra: Ankündigung: Microsoft Intelligent Cloud kommt 2019 in die Schweiz

OPEN BANKING: SECURITY AND FRAUD IMPACTS (Sandra Tobler, Peter Gassmann, Nourdine Abderrahmane, Gian Reto à Porta)

  1. Es braucht ein aussichtsreiches Geschäftsmodell, um die Kosten der nötigen Security zu rechtfertigen, die hinter Finanzlösungen stecken.
  2. PSD2 ist nicht nur ein technisches Thema: Es geht um viele interessante Geschäftsmodelle die dahinter stehen.
  3. The API Economy is here to stay: Wir stehen in der Finanzbranche erst am Anfang was dieses Thema angeht und müssen noch viel lernen.

 

ICO: A BUBBLE OR THE FUTURE OF FUNDING?

Ein Panel über das heisse Thema Cryptocurrency und dem damit verbundenen ICOs.

IMG_0290

  1. Die Unternehmen des Panels
    1. Savedroid: 40 Mio mit 37’000 Investoren beim ICO erreicht mit vielen Investoren aus dem Ausland wie Japan oder Korea.
    2. Tend: Security Token.
    3. Swiss Real Coin: SwissRealCoin (SRC) is a Crypto Token by Swiss commercial real estate. Ebenfalls ein Security Token, Ich mag die Roadmap – 2030: Moon und 2050: Mars.
  2. ICO Reality Check – Tipp von Ralf Glabischnig: Ein genaues Auge darauf haben, was mit dem aus dem ICO investierten Geld angefangen wird. Wohin fliesst es? Was ist das Versprechen?
  3. Germany is years back: Unternehmen machen ihren ICO in FL und CH. Projekte in CH sind meistens „seriöser“. Eine grosse Chance für die Branche unabhängiger vom Silicon Valley zu haben. „The Silicon Valley guys now come over for lunch“.
  4. ICO needs regulation: Die Regeln müssen aber flexibel sein und im dynamischen Umfeld nicht zu sehr einschränken. Bsp. aus Frankreich: Dort sind  „Licensed“ und „unlicensed“ ICOs in Diskussion, also man kann sich muss aber nicht an gewisse Regulationen halten.
  5. „ICO costs at the moment about 0.5 Million Dollars in Switzerland“ (Ralf Glabischnig)

 

THE HUNGER EEEEH FINTECH HAMES: CROWDFUNDING YOUR IDEA

1. Wie funktioniert’s?  – FinTech Game

IMG_0293

2. Die vier Themenkomplexe die behandelt wurden. Häufigstes Thema dieses Jahr „Sustainable Investment“. RegTech überraschend keine Einreichung.
IMG_0295

3. Die Top Projekte vorgestellt die innert 48h entstanden sind. Also keine Startups oder bestehenden Unternehmen.

  • TAXESy (3. Platz): Digitalisierung von Dokumenten (z.B. Versicherungspolice) und direkte Berücksichtigung für Steuern.

IMG_0296

  • Birthday Girls (2. Platz) – SIXTHsense: Analyse des Social Profiles einer Person im Web (Web Footprint), um die Wahrscheinlichkeit eines Frauds hervorzusehen.

IMG_0298

  • sustAid (1. Platz): Via Algorithmus wird der Impact und das Risiko eines Projektes kalkuliert. Man investiert in viele kleine Projekte und hat eine Art „Risk Balancing“ zwischen den Projekten.

IMG_0302

 

USE CASE; BANK & INSURANCE REINVENTED

1. Case BLKB und Anivo. Allfinanz resp. Bankassurance. Haben ein komplett neue Produkte mit Baloise innert 2-3 Monaten lanciert und vom Kern her radikal vereinfacht.
IMG_0304

2. Die Kunden reagieren positiv darauf, z.B. 90% reagierten positiv auf die Videoberatung. Es braucht aber auch die Filiale, was 75% der Besuche zeigen.
IMG_0306

3. Tipps aus dem Projekt: V.a. wichtig für eine schnelle Lancierung ist die 80/20 Regel (also nicht alle Edge Cases abdecken) sowie der „Test am lebenden Objekt“, um wahre Erkenntnisse zu erlangen
IMG_0308

 

CLOUD, THE FUTURE OF THE FINANCIAL INDUSTRY

1. Cloud the catalyst for automation and scaling

2. Aditiv lanciert hierzu ein neues Produkt:
IMG_0310

 

USE CASE REVOLUT; HYPERGROWTH: DON’T HUNT FOR CUSTOMERS, FIND YOUR FANS

1. Differentiation: Am Anfang stand das Problem resp. der Pain Point heutiger Kunden und die fehlenden Lösungen von Banken: Hohe Gebühren auf Zahlungen im Ausland. Das wollten sie mit Revolut beheben.

2. Fokussiere auf ein echtes Wachstum: Nicht nur Nutzerzahlen sind relevant, sondern täglich aktive Nutzer. Mittlerweile 1.5 Mio Kunden und ist das am schnellsten wachsende Fintech. Die aktiven Nutzer halten damit aber mit und hierauf liegt der eigentliche Fokus.
IMG_0314

3. Make hard choices: Fokus auf wenige, dafür aber überlegene Features, die dem Nutzer wirklich etwas bringen. Auf alles andere haben sie verzichtet.

4. „Make banking great again“: Emotionen ins Spiel bringen, auch Offline. z.B. die Verpackung der Karten.

5. „Keep them excited“: Neue Features bringen, die dem Kunden gefallen. z.B. Money Pots (Sparziele), Revolut Wealth (Investment in ETFs), Revolut Retail (Airline Kreditkarte) oder Merchant Accounts.

6. Vision: „Money should flow easily“ 

Side info: Einsatz eines Chatbots: Rita solves 27% of issues und integriert sich nahtlos in den Rest

 

UNLEASH THE POWER OF FINANCIAL DATA

1. News und Trend Analysen. Yukka Lab
IMG_0315

2. Sentiment Analysen sind eine Art Frühwarnsystem. Hier als Beispiel die Ansicht einer Aktie und was die aktuellen Hauptthemen sind.
IMG_0316

INNOVATION ON STAGE – MEHRERE CASES VORGESTELLT

Bring reason to the blockchain hype – Vision&

  • Es gibt unterschiedliche Domänen für Blockchain in der Anwendung. Mit die spannendsten sind Anwendungen im Supply Chain Management und im Data & Identity Management
  • „There is no single blockchain technology“: Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Anwendungsfeldern, die verschiedene Technologien verwenden.

IMG_0318

IMG_0320

  • Vision& ist ein Asset Manager, der Zugang zu Blockchain Investments erleichtern will

2018-03-20_16-37-04

Quelle: Report von Vision& – The Blockchain Story

 

LINGS – Flexible Produktversicherung

  • Ein Startup das durch Generali gegründet wurde – keine Legacy IT und kann auf Generali Know-How zugreifen
  • Innert 4 Monaten eine Versicherungslösung auf die Beine gestellt
  • Versicherung kann auf Tagesbasis an- und abgeschalten werden
  • Für Langzeitversicherungen wird bald ein weiteres Angebot lanciert, da die Kosten hier im Vergleich zu hoch sind
  • Gleich Mal probiert und schon habe ich die Police erhalten, bis Dienstag kostenlos ;)

IMG_0321

An entreprise bot in under 10 minuntes

  • Tolle Demo mit Alexa, wie Fälle heute gelöst werden können.

IMG_0323

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>