The future of retail banking. Deutsche Börse. Frankfurt. 2017.

Adtelligence lud uns am 14.11.2017 zum Event in der Deutschen Börse in Frankfurt ein. Das Event stand unter dem Motto „The future of retail banking“ und fand zum 3. Mal mit rund 150 Teilnehmern statt. Viele Vertreter von Banken, Versicherungen oder Technologie-Anbietern waren dabei und hielten in einem attraktiven Format (5 Minuten lange) ihre Präsentationen. Marco Hassler und ich waren als Speaker zum Thema „Digitalisierung statt Scheindigitalisierung“ dabei. Anbei geben wir einige Insights zu einem Teil der Vorträge.
Börse Frankfurt -

Digitaler Vertrieb mit Big Data Analytics & künstlicher Intelligenz – Adtelligence

  • Welche Daten bringen Mehrwert? –> Nicht alle Informationen sind im Rahmen von Big Data nützlich. Die relevanten Daten müssen identifiziert und ein Fokus auf deren Erhebung gelegt werden. Nur Daten sammeln nützt nichts…
  • Zwei prominente Kernzitate zum Thema Personalisierung:
    • Mark Zuckerberg, Facebook CEO: „Personalized websites will be the future of the internet“
    • Sundar Pinchai, Google CEO: „We will move from mobile first to an AI first world“
  • Jeder nutzt heute schon KI. In jedem Mobile Chip von Qualcom ist diese z.B. enthalten. Aber auch im Auto (z.B. Tesla Autopilot) oder zu Hause (z.B. Alexa oder Home).
  • Starten müssen wir heute, einsetzbar sind die Technologien aber noch nicht immer sofort, vgl. Gartner Hype Cycle mit z.B. Plateau of productivity
    FullSizeRender 3
  • A/B Testing ist keine Personalisierung. Die beste Seite wird hier einfach allen ausgespielt.
  • Vorstellung der Adtelligence Lösung:
    • Einzelne Abschlussfunnels tracken und optimieren
    • Segmentbildung und Personalisierung
      FullSizeRender 7
  • Bsp. Hanseatic Bank:
    • Personalisierung mit Machine Learning eingeführt und dadurch eine höhere Conversion Rate
    • Einsatz eines Neural Network für eine noch bessere Personalisierung
    • Transaktionsdaten via Data Intelligence nutzen für z.B. eine E-Mail und Marketing Automation

Dem Werbefrust entgegentreten – mehr USER CENTRIC auch im Advertising

  • „Unsere Produkte sind austauschbar“ –> Trifft auch auf Banken zu, egal ob Konto oder Kreditkarte.
  • >30 % der Personen haben AdBlocker in DE im Einsatz
  • Conversion findet am Ende heute nur im homöopatischen Bereich statt
  • Mehr Customer Centric daher auch nötig im Advertising, damit die Werbung gezielt beim Kunden ankommt:
    • Touchpointmanagement
    • Kreationscheck
    • People-based Steuerung
  • „Nicht A oder B, sondern wie viel von jedem“. A/B Tests sind nicht die Antwort. A bis X müsste die Lösung sein, flexibel auf die Bedürfnisse reagieren.
  • Zusammenarbeit von Technologie und Agentur dafür nötig

Herausforderungen der digitalen Transformation für die Unternehmenskultur – S Broker

  • Innovation
    • Schnellere Zyklen –> Mehr Fehler zulassen. Viele vorgeschlagene Massnahmen funktionieren nicht. Wenn 1 von 8 erfolgreich ist, ist das gut.
    • Weniger Planungssicherheit –> Man muss flexibler reagieren in den Entscheiden.
    • Flexible Geschäftsmodelle
  • Repeat: Dann wenn man denkt man ist durch, geht es von vorn wieder los :)

Der dezentrale Kreditprozess – Giromatch

  • Technologie Lösungen für ein Kredit Ökosystem, z.B. mit PSD2 Standards
  • Vollautomatisierung von Kreditprozessen
  • 70% der Banken in DE sind abhängig vom Einlagen Geschäft
  • 12 Tech-Module: Akquisition, Data / Risk und Automatisierung
  • z.B. ein Bild machen vom Möbelstück das man finanzieren möchte und beim Abschluss liegt der Kreditvertrag bereits vor.
  • API Kreditfabrik, die Bank liefert im Hintergrund nach wie vor den eigentlichen Kredit, die Online-Integration wird aber durch Giromatch sichergestellt
  • Demo: https://www.giromatch.com/deutschlandportfolio/online-kredit/so-einfach-geht-es
  • Kreditvergabe Check funktioniert innert 20 Sekunden

Hybrides Finanz-Modell – das Beste aus zwei Welten – JDC

  • Think Hybrid –> Es wird viel online durchgeführt, es aber auch noch viel offline. Das sollte immer berücksichtigt werden.
  • FOMO: Fear of missing out
  • GOGS: Fear of getting screwed
    FullSizeRender 4
  • Will Banks follow travel, video and music –> Nein, denn die Kunden sind hier sehr träge. Sie bleiben oft 9, 10 oder 12 Jahre ohne Anpassung bestehen.
  • Bankassurance: Verbindung von Banken und Versicherungen ebenfalls berücksichtigen.

Retail Banking der Zukunft – Sparkassen in der digitalen Zeitreise – Sparkassen Consulting

  • „Make a wish“:
    FullSizeRender
  • Die digitale Zeitreise ist in vollem Gange: kürzere Zyklen, mehr Themen kommen auf einmal
  • Relevant ist jetzt bereits Aktionen zu treffen und nicht erst dann, wenn es zu spät ist

Bob Finance & Adtelligence – Redesign Dank Insights

  • https://bob.ch/de/
  • Direkt einen Kredit beantragen
  • Setzen einen Chatbot ein und haben eine klare Mobile First Konzeption durchgeführt
  • Früh Adtelligence integriert, da sie durch die Neulancierung des Produktes nicht auf historische Daten zurückgreifen konnten

Digitalisierung statt Scheindigitalisierung

  • Die Präsentation zu unserer Analyse: Bankkunde werden – Hürden in digitalen Zeiten
  • Download hier: https://www.namics.com/news/2016/bankkunde-werden-huerden-in-digitalen-zeiten/
    basic-user-journey

Beyond Banking – 5 Thesen zur Zukunft der Banken – ZEB

  • http://tabularaza.zeb.de/
  • Banken haben ausgedient
    • Die Fläche von Banken schrumpft stetig
      FullSizeRender 5
    • Die Marktkapitalisierung von klassischen Banken ist im Vergleich niedrig: Paypal 74 Mrd. $ /Deutsche Bank 30 Mrd. $ / Commerzbank 15 Mrd. $
  • Banking ist Emotion
    FullSizeRender 2
  • Banking ist Kommunikation
    • Banking hat einen starken transaktionalen Hintergrund
    • Konsumenten müssen aber emotional angesprochen werden
    • Bsp.: Paypal „There’s a New Money in Town” https://www.youtube.com/watch?v=1dF9t_xQGks
  • Banking ist Netzwerk
    • N26 : Netzwerkbank mit über 500k Nutzern. Eintritt neu in UK und US 2018
      FullSizeRender 8
  • Banking findet ohne Banken statt
    • Bsp. WeChat aus CN
    • Schönes Video der New York Times zu „How China is changing your internet“ mit WeChat. Ab min 1:35
    • Ich sage nur „You haven’t left the app“ :D

Digital Ecosystems – TME

  • Digitales Ökosystem um eine Bank
    FullSizeRender 6
  • Am Ende gab es eine angeregte Diskussion, ob Banken selber eine solche Plattform erstellen können oder nicht. Sollten sie sich vielleicht sogar einem existierenden Ökosystem anschliessen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>