Ich war wieder mal an einem Bootcamp (Kickstart Accelerator Fintech)

Zu gewinnen gibt es drei Monate Infrastruktur, Mentoring und Kontakte. Diesen Herbst in Zürich. Kickstart Accelerator nennt sich die Sache und gesucht werden je zehn Startups aus den vier Bereichen Fintech, Food, Smart & Connected Machines und Future & Emerging Technologies.


Update: Alle Gewinner sind auf der Website von Kickstart Accelerator benannt.
Update: All winners are on the site of Kickstart Accelerator.

Gestern und heute war das Fintech Bootcamp, an welchem aus 20 eingeladenen Startups (über 140 Einreichungen) die zehn Gewinner für den Accelerator ausgewählt wurden. Dazu mussten die Jungunternehmer zuerst in einem „Rundlauf“ vor fünf Jurys präsentieren. Diese waren besetzt durch Unternehmensvertreter (Experts), Finanzierungs-Partner (Business Angels/VC) und Unternehmer (Mentors) und stattgefunden hat es in der familiären Atmosphäre der Jugendherberge in Zürich. Die folgende Karte zeigt die geographische Verteilung der Teilnehmer.

kickstart-geography

Ablauf der ersten Jury-Runde war zehn Minuten Pitch, zehn Minuten Fragen und Antworten und dann fünf Minuten direktes Feedback durch die Juroren. Sehr spannend für mich waren die kulturellen Unterschiede der Teams und natürlich deren Ideen inkl. Reifegrad. So hat eines der chinesischen Startups innert einem Jahr über eine Million Studenten als Kunden für Kleinkredite von Alumnis an Studenten gewonnen. Sehr nützlich fand ich die folgenden, von der Organisation vorgegebenen Kriterien der Bewertung:

kickstart-criteria

Ab Nachmittag des zweiten Tages, mussten alle Startups im Impact Hub nochmals vor einer weiteren Jury präsentieren. Und zwar in fünf Minuten. Danach wurden die Gewinner durch ein Zusammenzug der Jurys erkoren.

kickstart-final-pitch

Zwei sehr spannende Tage die mir zeigten, was man alles verpassen könnte und was an Kreativität und Unternehmertum existiert. Zudem finde ich es sehr cool, dass diese Leute dank Kickstart Accelerator (eine Initiative von Digital Zürich 2025, wo auch Namics Mitglied ist) nach Zürich kommen und damit drei spannende Monate anstehen. Merci!

Und hier die Liste der Gewinner des Kickstart-Programms in dem Segment Fintech:

Veezoo
james (CrowdProcess)
Sureify
mergims
Gatechain
ZOA
Lenditapp
Nivaura (vormals Crowdaura)
Surong 360
BreadWallet

kickstarter-fintech-winbers

PS: Mein Abstand mein favorisiertes Projekt und auch der exzellenteste Präsentator ist Muhire Louis-Antoine mit mergims. Einem System, welches es erlaubt Geld zweckgebunden an Familienmitglieder in Ruanda zu überweisen. So beispielsweise für eine medizinische Behanldung. für Schulgeld oder für „Airtime“ (Prepaid Guthaben fürs Handy).

PPS. Ich war eingeladen als Mentor und werde ab dem 15. August auch weiter mit den Startups arbeiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>