Drupalcon Amsterdam

Das Hauptprogramm der europäischen Drupalcon mit 2’300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ging heute zu Ende und wir sind wieder auf dem Heimweg nach drei spannenden Tagen in der Stadt der Fahrräder und Grachten.

Drupalcon closing session Amsterdam

Eine Teilnahme der Drupalcon lohnt sich meist allein schon um sich in den Talks in Fachthemen zu vertiefen und in Bereiche hereinzuschnuppern, die man in Projekten bisher noch nicht gesehen hatte. Dieses Jahr hatte es zudem den Vorteil, dass man beginnen konnte sich praktisch in Drupal 8 einzuarbeiten.


Habemus Beta
Während der Keynote des zweiten Tages konnte endlich die langerwartete Beta1 von Drupal 8 veröffentlicht werden. Damit dürfte zumindest das Henne/Ei-Problem des letzten Jahres gelöst sein, indem Contrib-Autoren aufgrund des sich noch stark ändernden Core von der Portierung abgeschreckt waren und dadurch auch eine vergrösserte Testcommunity nicht zustande kommen konnte, welche zur Stabilisierung aller Komponenten benötigt wird.

Drupal 8 kann man jetzt installieren, die Kernfunktionalität steht, aber ein Upgrade einer bestehenden Seite ist noch nicht möglich.

Für den Inhalt wurde mit der Integration des Migrate-Modul im Kern der Weg des Inhaltsimports von Drupal 6 zu 8 allgemein zur Verfügung gestellt, aber auch hier bedarf es bei komplexen Seiten noch einiger Bugfixes, zudem müssen für Nicht-Kern-Formate unter Umständen eigene Migrationsklassen geschrieben werden. Die gleiche Basis soll auch für 7 zu 8 verfügbar sein, hat es für Beta1 aber noch nicht in den Kern geschafft. Etwas einfacher ist dies bei der Modulentwicklung wo Drupal Module Upgrader es ermöglicht eine Basiskonvertierung bestehender Module zu liefern, welche es der Entwicklerin ermöglicht darauf aufbauend schneller ihre Module zu portieren und eine Hilfestellung für die neue API zu erhalten.

Es ist jetzt also ein klarer Weg erkennbar hin zur Ablösung von Drupal 7, welche massive Vorteile in der Entwicklung und im Betrieb mit sich bringen wird, leider ist das nicht schon dieses Jahr der Fall.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>