Auf der Suche nach der Online Value Proposition

Als junges Unternehmen ein Leistungsversprechen finden

Die Thematik nach der richtigen Value Proposition ist aus der Online Start-up Welt längst bekannt. Während die einen händeringend versuchen überhaupt einen Wertbeitrag für die User zu generieren, sind andere dabei äusserst erfolgreich. Der Online Service funktioniert und erfreut sich reger Beliebtheit. Aber, wie um Himmelswillen wollen wir unsere Nutzer dazu bringen dafür Geld auszugeben? – So fehlt es nicht wenigen am (nachhaltigen) Geschäftsmodell.

Als Traditionsunternehmen das Online Leistungsversprechen ableiten

Etwas anders stellt sich die Situation bei vielen Traditionsunternehmen dar. Sie haben ein funktionierendes Geschäft. Online sind sie aktiv, weil die Konkurrenz es ist oder weil das Internet potentiell einmal das Geschäft verändern könnte. So ist gerade die produzierende Industrie häufig noch auf der Suche nach der passenden Online Value Proposition. Welche Wert kann der Online Kanal generieren? Welches Online Angebot liefert dem Kunden tatsächlich einen Mehrwert? Und welche neuen Märkte oder Marktsegmente liessen sich sogar neu erschliessen?

Die Antworten auf diese Fragen sind von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und niemals trivial. Aus dem Projektalltag finde ich es immer wieder erstaunlich, wie wenig sich Unternehmen mit diesen Fragen auseinandersetzen.

Welchen Geschäftsbeitrag leistet die Digitalisierung zur Zielerreichung?

In unserem Wording sprechen wir im Dialog mit unseren Kunden häufig vom „Geschäftsbeitrag“, den Digitalisierung oder die Online Kanäle im Speziellen für ein Geschäftsmodell leisten können. Welchen Geschäftsbeitrag leistet die Digitalisierung zur Zielerreichung?

  • Einfachere und angenehmere Kundenprozesse
  • Eine neue Art der Leistungserbringung
  • Weitere Vertriebs- und Distributionskanäle zur Erhöhung der Reichweite und des Umsatzes
  • Effizientere interne Abläufe
  • Recruiting

Ein neues Werkzeug – Value Proposition Design

In Kürze wird ein Team um „Business Model Generation“ Author Alex Osterwalder eine neues Buch zum Thema „Value Proposition Design“ vorstellen. Ich bin sehr gespannt, ob es dem Team gelingen wird, die Diskussion um die Value Proposition ähnlich stark anzuregen, wie zuletzt das Thema Geschäftsmodell in aller Munde war.

Und vielleicht entsteht schon bald eine aktivere Auseinandersetzung und Diskurs dadurch, dass schon bald eine neuer Methodenkasten zur Verfügung stehen wird, um die Diskussion über die passende (Online) Value Proposition in der Breite und viel häufiger führen zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>