Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde?

Wie üblich bekommen Leser dieses Blogs die Informationen vorab. Diesmal meine Präsentation, welche icn morgen an der SuisseEMEX halten darf: „Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde?“.

Einerseits begebe ich mich als „Techniker im Herzen“ mit dem Thema Marke auf Glatteis, andererseits bin ich von meiner Aussage überzeugt. Dafür bin ich Teil von genügend erfolgreichen Projekten und als Immigrant auch gut in der Online-Welt zu Hause. Also ein bisschen Ehrlichkeit zum Beginn.

ich-habe-keine-ahnung

Kern meiner Überzeugung ist, dass Kunden so gut informiert sind, dass Selbstdarstellung (ich erzähl was ich sein möchte) heutzutage wirkungslos ist. Wichtig ist das Erlebnis in Zusammenhang mit der Leistung oder des Produktes durch den (individuellen) Kunden. Da heutzutage Online ein essentieller Teil und Konversion somit „die wichtigste Achse“ zum Erlebnis ist, entsteht die Marke in genau dem Zeitpunkt. Branding per se braucht es somit nicht, ausser es dient dazu, die Effektivität der Konversion zu erhöhen. Am verständlichsten als Teil der Kampagne. Wenn ich mich entscheiden muss, so gewinnt Konversion. Natürlich so, dass dabei positiv auf die Marke einbezahlt wird.

Und hier die Präsi: „Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde? [pdf, 11.9MB]


2 Gedanken zu “Markenwert und Konversion – Widerspruch oder gute Freunde?

  1. Branding als monologische One-Way Kommunikation hat sicherlich ausgedient – oder sehr devote Zielgruppen (auch das gibts).

    Und so MUSS branding m.E. per se helfen, die Konversion zu erhöhen. Es macht heutzutage sogar einen Grossteil des Produkterlebnisses aus: Branding muss aus austauschbaren Produkten oder Dienstleistungen einzigartige Erlebnisse machen und Gründe schaffen, sich für das eine oder das andere Produkt zu entscheiden – und sich damit gut zu fühlen.

    Denn darum gehts doch meistens: Den Zielgruppen ein gutes Gefühl zu geben: Hier bin ich richtig :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>