Microsoft Demo Challenge: And the winner is… Namics!

Stell dir vor, du bist im Job viel unterwegs. Und willst trotzdem effizient arbeiten. Ein Widerspruch? Nicht mit den neuen Produkten und Features, findet Microsoft und lud seine Partner vergangene Woche ein, die Business Produktivität im Rahmen der Demo Challenge zu präsentieren. Benjamin Hörner, Matthias Gehrig und Veronika Sharonova nutzten diese Chance, ihre Präsentations- und Überzeugungskünste im Wettbewerb zu messen.

Die Aufgabe bestand darin, die neuen Office-Produkte überzeugend vorzustellen und aufzuzeigen, wie diese die tägliche Arbeit erleichtern. Marketing-Geheimnis: Funktionalität gepaart mit Emotionen. Bewertet wurde daher neben der Präsentationstechnik und dem Einsatz verschiedener Devices und Funktionalitäten auch die Überzeugungskraft der Demonstration gegenüber einem fiktiven Kunden.

Das Namics-Team setzte sich gegen die Mitbewerber durch und überzeugte die Jury mit einer abwechslungsreichen Geschichte einer Sales-Mitarbeiterin, die innerhalb von 20 Minuten auf dem Weg vom Kunden ins Büro die Kollegen informiert und ihr Projekt aufgleist. Die überzeugende Message: Mit den neuen Produkten ist Zusammenarbeit einfach, schnell, flexibel, effizient und macht Spass. Das Team bedankt sich bei Microsoft und den Mitbewerbern für einen spannenden Nachmittag sowie für den Reisegutschein, der dem ganzen Team zu Gute kommen wird.

Fun Fact: Das Namics-Team hat sich als einziges getraut, auch ein MacBook mitzunehmen. Die Jury witzelte über Punktabzug, konnte aber überzeugt werden: mit Parallels Desktop laufen Windows 8 und Office 2013 reibungslos auch auf Apple.

2 Gedanken zu “Microsoft Demo Challenge: And the winner is… Namics!

  1. Wow! Das hört sich ja wirklich spannend an. Wird es dazu noch mehr Infos geben oder ein Video? :)
    Dann mal herzlichen Glückwunsch an euer Team und viel Spaß bei der Reise – genießt es, ihr habt es verdient! :)

    LG,
    Evi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>