Ada Lovelace Day 2010

Heute ist Ada Lovelace Day, ein internationaler Blogging-Tag, um die Errungenschaften von Frauen in Technologie und Wissenschaften zu feiern. Augusta Ada King, Gräfin von Lovelace, schrieb die ersten Programme für Charles Babbage’s mechanischen Computer.

7 Gedanken zu “Ada Lovelace Day 2010

  1. das ist ein wunderschöner Post Martin, auf den ich schon seit ein paar Tagen warte (nachdem Du mir etwas über sie verraten hattest).

    Egal ob Frauen oder Männer, es sind die Helden im Alltag, die wir manchmal übersehen.

  2. Hallo Martin Kliehm,
    durch Zufall fand ich unter „Bilder Kransberg“ das Foto Ihrer Vorfahrin Antonia Odenweller geb. Friedrich.
    Bei den Eltern von Antonia Odenweller handelt es sich auch um meine eigenen Ur-Ur-Großeltern.
    Antonia Odenweller war eine Schwester meiner Urgroßmutter Catharina geb. Friedrich, geb. am 30.05.1845 in Cransberg.
    Sollten Sie Interesse an weiteren Daten aus der gemeinsamen Ahnenliste haben, dürfen Sie sich gerne bei mir melden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hildegunde Trier

  3. Hallo Frau Trier,

    oh, das freut mich sehr! Wir waren schon zweimal in Kransberg, um uns den Geburtsort meiner Urgroßmutter anzusehen. Bis auf die eher gruselige Vergangenheit der Burg in jüngerer Zeit hat es uns sehr gut dort gefallen. Besonders die kleine Kapelle im Wald mit der Graffiti der Dorfjugend aus dem 19. Jahrhundert und die uralte Allee dorthin waren sehr romantisch. Ich melde mich direkt per E-Mail bei Ihnen.

    Viele Grüße,
    Martin Kliehm

  4. Hallo,

    ich habe auch Odenweller-Vorfahren aus Kransberg. Mein Vorfahr Heinrich Odenweller und dessen Frau Ursula geb. Müller waren von dort. Sie heirateten 1767 in Oberursel.

    Da ich bisher in Kransberg noch nicht weiter geforscht habe, wäre ich froh wenn wir uns übe rE-Mail austauschen könnten, falls sich eine Verwandschaft aufdecken lässt.

    Viele Grüße

    Martin

  5. Leider haben wir es seit letztem Sommer noch nicht wieder nach Kransberg geschafft, immer kam etwas dazwischen. Und wenn wir Zeit gehabt hätten, war irgendeiner von uns krank. Ich hoffe, wir schaffen es bald einmal!

    @Martin, wie ich die Größe dieses Dorfes einschätze und die Ortstreue der Menschen in dieser Gegend, so gehören Deine und meine Odenwellers bestimmt zueinander. Joseph Odenweller’s Vater hieß Andreas und lebte von 1819-1887, dessen Vater Wilhelm von 1791-1852, dessen Vater wurde ca. 1750 geboren und war verheiratet mit Margarethe Demuth (1749-1818). Heinrich könnte also ein Bruder oder Cousin von Andreas d.Ä. gewesen sein. Es könnte allerdings schwierig werden, das zu belegen, da Kransberg katholisch ist und die Katholiken erst verhältnismäßig spät mit dem Führen von Kirchenbüchern begonnen haben. Und Heinrich hieß dort so ziemlich jeder, der nicht Johann hieß, was die genaue Identifizierung erschwert. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>