Namics Professional Ethics Grundsätze

Seit meinem ersten Tag bei Namics vor rund 10 Jahren und bereits zuvor war es für mich klar, dass sich nicht alles (fast nichts?) in Anweisungen resp. in vorbestimmte Prozesse zwingen lässt. Illustrativ nutze ich dafür das Schachspiel: Die Regeln sind in 30 Minuten erklärt, die Beherrschung des Spiels dauert ein Leben lang… und das ist eben das Spannende dran.

Zum Glück teilt(e) Namics die Ansicht und Tim Dührkoop schrieb die gelebten Regeln im Jahr 2000, ergänzt um Dienstleister-spezifsche Aspekte nieder: Die „Namics Professional Ethics Grundsätze“ sind essenzielle und unumstössliche Normen, welche wir unserem Handeln jederzeit zu Grunde legen. Diese folgen dem Grundgedanken, dass wir und nicht über detaillierte Prozesse weiter entwickeln wollen, aber entlang von gemeinsam akzeptieren Spielregeln:

Kooperation und Respekt (Respect for the Individual)
Kundeninteresse hat Vorrang (Client Interests First)
Professionelle Entwicklung (Professional Development)
Kunden in Wettbewerbssituation (Competing Clients)
Projektannahme mit Verantwortung (Accepting Projects)
Vertraulichkeit (Confidentiality)
Keine Austrittsbarrieren (Lock-In)
Integrität (Integrity)
Unabhängigkeit (Independence)
Keine finanzielle Verflechtung (Financial Arrangements)
Internet-Prinzipen (Internet Principles)

Weshalb braucht gerade Namics solche Regeln? Die Leistung, welche wir anbieten bedingt, dass uns Kunden ihr Vertrauen schenken. Einerseits weil unsere Projekte innovativ sind, einen hohen Einfluss auf den Geschäftserfolg haben und weil wir häufig mit schützenswerten Informationen umgehen. Andererseits weil zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weder alle Lösungsaspekte definiert sind, noch die Lösung selbst bekannt ist (im Gegensatz zum Produktgeschäft). Wie beim Arzt weiss ich nicht, ob die vorgeschlagene Therapie die beste ist (sonst bräuchte ich keinen Arzt). Zudem ist das digitale Medium speziell, da einfach (und verlustfrei) kopiert werden kann, schützenswerte Daten ausgetauscht werden und der Erfolg des Internets auf Öffentlichkeit (inkl. öffentlichen Standards) basiert. Potentiell kann viel Unfug/Missbrauch betrieben werden. Die „Namics Professional Ethics Grundsätze“ regeln unser Verhalten in diesem Kontext und sind Basis für unser Vertrauensgeschäft.

In der Folge schreibe ich zu jedem der Prinzipien einen Post um diese verständlicher zu machen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>