WOEID bist du grad?

Mein Arbeitsplatz zu Hause hat keinen 32-Bit Identifier auf Yahoo (aber sonst ein paar andere). Schade, bin ich also nur „zu Hause“… die Wohnung befindet sich in der Stadt 784254.

Yahoo hat heute auf Yahoo! Internet Location Platform ein API frei gegeben, welches rund 6 Mio. „Orte“ auf dieser Welt mit einer eindeutigen Nummer versieht und diese dann in Relation zu anderen Nummern stellt (Mutter, Tocher, gehört zu, Nachbar etc.)

Das API ist als REST Aufrufe realisiert und somit ein nettes Beispiel um eigene Schnittstellen abzuschauen. So finde ich die oben genannte WOEID von St.Gallen mit den folgenden Aufruf: http://where.yahooapis.com/v1/places.q(st.gallen)

– API = http://where.yahooapis.com/v1/
– Methode = palces
– Query = .q(st.gallen)

und hier das Ergebnis (gibt es auch als JSON):

i-a801e007db0ec0a61a1868cfe64f0e80-woeid-st-gallen-thumb.png

Parent ist übrigens http://where.yahooapis.com/v1/place/784254/parent die „Local Admin“ St.Gallen (wohl die Gemeinde ) und Parent davon http://where.yahooapis.com/v1/place/12682701/parent der „District“ (der Bezirk?) St.Gallen und der Parent davon http://where.yahooapis.com/v1/place/12593091/parent der „Canton“ (das ist nun klar) etc.

Was nicht tut ist die Geocodierung von Addressen — es sind nur Sachen wie „administrative areas“, „historical administrative areas“, „unique settlements“, „suburbs“, „unique postcode“, „countries“, „points of interest“ etc. Somit ist es was sehr ähnliches wie http://www.geonames.org/ aber halt von Yahoo.

Für mich vor allem interessant wegen dem API und bald wird es wohl Flickr-Erweiterungen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>