Swisscom Unlimited USB (Huawei E220) auf ASUS Eee PC (xandros 2.6.21.4) installieren

Mein USB-Modem von Huawei läuft bereits auf dem MAC OS 10.5 ohne Zusatzsoftware und nun auch auf dem ASUS Eeee unter Xandros 2.6.21.4. Hier die einfachen Schritte der Installation.

1) Das Modem an einem USB-Port anschliessen. Ein kleiner Test mit dem „Diagnose-Werkzeug“ (unter dem Register „Einstellungen“) tut sicher gut und so sieht es aus, wenn das Modem erkannt wurde.

i-20048e8f97b89a3ff82217e22ba5c025-asus-eee-usb-erkannt-thumb.png

2) Nun zum Register „Internet“ und dort die Anwendung „Netzwerk“ starten. Klick auf „Erstellen…“ und als Verbindungstyp GSM / 3G (UMTS) / HSDPA wählen. Weiter>.

i-2790bf80973f28f195bfa415926c1905-asus-eee-netzwerk-typ-thumb.png

3) Im Hardware-Dialog sollte das Gerät huawei e220 auf /dev/ttyUSB0 erscheinen (oder auf einem anderen USB Port). Gut so und weiter.

i-7edcef92f4cc5faad02371a35f47a0ad-asus-eee-netzwerk-hardware-thumb.png

4) Der nächste Schritt „Network Operator“ ist eigentlich überflüssig aber ich klicke „Suchen“ und nach ein paar Sekunden kann ich (in meinem Fall) Swisscom auswählen.

i-bb1d3b2ad59bda5d78e0e4903461a0dd-asus-eee-netzwerk-operator-thumb.png

5) Und nun der bekannt Dialog, dank Schritt 4) bereits ausgefüllt.
i-11155240ced5f5db0716e857980610ac-asus-eee-netzwerk-login-thumb.png

6) Nun die Verbindung noch benennen (bei mir: Swisscom HUAWEI) und fertig. Resp. kann ich das Ding über den Button „Verbindung -> Verbinden“ starten und (je nach Gusto) noch die Meldungen im Protokoll bewundern.
i-2faa820c6862bd681cda6f4e53f7d239-asus-eee-netzwerk-verbinden-thumb.png

Das geht aber glatt durch! Eine schöne Linux-Distribution!

12 Gedanken zu “Swisscom Unlimited USB (Huawei E220) auf ASUS Eee PC (xandros 2.6.21.4) installieren

  1. Allgemeine Frage:

    Wie gut ist die UMTS Abdeckung der Swisscom mittlerweile? Mich interessiert vorallem die Abdeckung in Randgebieten und entlang von SBB Strecken (nicht den Hauptstrecken entlang sondern auf Nebenstrecken).

    Im Moment benutze ich eine UMTS Karte von Sunrise. Nur ist die Abdeckung von Sunrise nicht so der Hammer…

  2. Die UMTS Abdeckung entlang der grossen Verkehrsachsen und in den Ballsungsräumen ist aus meiner Sicht sehr gut…

    Da das genannte HUAWEI Modem zwischen GPRS, EDGE und UMTS umschaltet bin ich fast den ganzen Tag und an fast allen Orten online. Die Bandbreite teilt man sich mit den Leute in der selben Zelle, was aber meistens kein Problem ist.

  3. Vielen Dank für die Hinweise. Ist Problemlos gelaufen. Hätte jemand einen Hinweis, ob man auf CH-D und/oder CH-F Tastatur umstellen kann, und wie?

  4. hat jemand eine Idee wenn der USB Stick nicht unter „3g“ im Xandros verbindungsmanager erscheint sondern unter „kabelberbindung“ was man dann machen kann (Huawei 160)?

  5. Leider habe ich kein „Unlimited USB Modem E180V“ und kann daher nicht helfen. Ich würde mal nach dem Herstellernamen des Gerätes in Kombination mit Xandors suchen. Nach meiner Einschätzung funktioniert es schon (aber wie…)?

  6. Ich möchte mich herzlichst für die Anleitung bedanken. Sie hat mir nach endlosen Versuchen geholfen.
    Da ich einen Medion Stick Huawei S4011 benutze, habe allerdings noch eine Frage zur Internet Flatrate.
    Wie stelle ich die einzelnen Möglichkeiten der Tages bzw. Monatsflate ein? Unter XP sind diese als Fenster zur entsprechenden Auswahl dargestellt?
    Für eine Hilfe sehr dankbar
    W. j. Wagner

  7. Danke für den Kommentar. Da ich selbst kein Xandros nutze, habe ich leider keine Antwort. Ich bin aber sicher, dass es ein passende Linux-Tool gibt, welches sich portieren lässt. Mit der Suche „linux traffic counter“ habe ich einige HInweise auf Google gefunden. Aber leider keine brauchbare Erfahrung von mir.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>