Die Technologie hinter Google Book Scan

Wie Google die grosse Anzahl Bücher scannt ist bekannterweise ein gut gehütetes Geheimnis. Der in der digitalen Bibliothek publizierte Scan ist möglicherweise ein Teil des Algortihmus ;-)

i-75355e1bce6b06cc73ec67980770390a-google-book-hand-thumb.png

Quelle: http://www.techcrunch.com/

Ein Gedanke zu “Die Technologie hinter Google Book Scan

  1. Geheimnis? Bekannterweise?

    Google sind nicht die einzigen, die scannen. Ein Teil der Daten kommt direkt von den Verlagen, die scannen nämlich auch. Der Rest wird mit Blättermaschinen gescannt, was damit nicht erfassbar ist, von Hand.

    Was für ein Geheimnis, wow!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>