Mapomania… sie haben einen Gang hochgeschaltet

Geoinformation und Mapping ist ein Riesenthema und zur Zeit investieren viele Firmen (inkl. Google und Microsoft) gigantische Summen. Da in San Jose grad die Konferenz Where 2.0 durch ist, finden sich bei den Anbietern zur Zeit viele neue Funktionen (und das ist wohl erst ein Anfang).

Die Bird’s Eye View von Microsoft beginnt nun auch in der Schweiz Einzug zu halten und wie sich am „roten Platz“ in St. Gallen erkennen lässt ist das Bildmaterial sehr aktuell. Interessant ist die Unterschiedliche Qualität je nach Himmelsrichtung.

i-e8f4f68ef859c9e7842a8a1bb800b222-ms-virtual-earth-st-gallen-thumb.jpg

Auch fast schwindlig wird mir bei Google Street View. Rundumbilder (das hatte A9 zwar schon vor 2 Jahren) mit Strassennamen und Himmelsrichtungen eingeblendet. Und das ganze interaktiv… sehr sehenswert so am Beispiel von San Francisco.

i-a60c9c60ca6913e70a505c2d8f582ab7-google-map-sf-thumb.jpg

PS. Und mehr über den geschäftlichen Einsatz von internetbasierten Geoanwendungen gibt es an einer namics Fachtagung am 14.6. in Zürich.

3 Gedanken zu “Mapomania… sie haben einen Gang hochgeschaltet

  1. Es ist zwar z.T. lustig, wenn Menschen bei Streetview zu sehen sind. Aber es wär wohl deutlich sympathischer (Datenschutz), wenn die mehrmals die Strasse rauf und runter fahren würden und alle bewegten Objekte rausfiltern.

    Mit Photoshop kein Problem ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>