Unschuld verloren (sorry, Spammer)

Keine charmante Weihnachtsgeschichte aber eine kleine Info für regelmässige Besucher… Ich meinte dem Kommentarspam mit statistischen Filtern Herr zu werden… Bei über tausend pro Tag war die Fehlerquote aber doch zu gross und der Kommentarfeed fühlte sich wie eine Online-Apotheke an ;-)

Deshalb müssen Sie, lieber Leser, nun bei jedem Kommentar noch „2“ eingeben. Sorry und ich hoffe es genügt auch ohne Chaptcha und auch Barrierefrei.

i-2b7c92181fd4b888651236f3bb100745-spamschutz_neu06.png

8 Gedanken zu “Unschuld verloren (sorry, Spammer)

  1. Akismet (gibts in unsexy auch für MT). Formular dynamisch per javascript erzeugen hat mich bisher von captchas gerettet, aber Du wirst bestimmt die Barrierefreiheit behalten wollen.

  2. Ehm, darf ich ihnen mitteilen, dass sie die ehre haben, an einer ganz besonderen Zeremonie teilzunehmen?

    Ich bitte sie in diesem Sinne, auf meiner allseits bekannten Webseite den ihnen zugedachten Applaus und das für sie bestimmte Lob abzuholen.

    Herzlichsten Dank, Zentralkommitee der Blogialistischen Einheitspartei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>