„Der 15 Jährige Norweger“…

…wurde bei uns als belustigender Ausspruch immer wieder mal gebraucht, wenn es darum geht, dass digitale Kopierschutz-Mechanismen für gewisse Medientypen nie funktionieren werden. Dabei hatten wir auf Jon Lech Johansen (aka DVD-Jon) angespielt, welcher den DVD-Kopierschutz in Alter von 15 Jahren genackt hatte: DeCSS. Sein Blog trägt übrigens den Titel [So sue me].

Nachdem er später den Apple Kopierschutz FairPlay in der Version 1 und 2 (und ein paar andere Sachen) geknackt hatte, ist nun in der Presse (ca. 3 Wochen nach dem Blogs), dass auch die aktuelle Version von Apple’s DRM technology FairPlay offen ist. Es gäbe die Technologie jetzt zu lizenzieren und endlich kann auf dem iPod drauf was ich will.

Und ich hatte wiedereinmal Recht, dass sich Musik nie schützen lässt… ausser meine Ohren würden digital funktionieren ;-)

6 Gedanken zu “„Der 15 Jährige Norweger“…

  1. Was ist mit eurem Blog passiert? Mit FF lässt sich das nicht aushalten. Wurde namics von Microsoft aufgekauft oder wollt ihr die Schwächen von Gecko aufzeigen???

  2. ooch … das hat sich in der Zwischenzeit erledigt, jetzt sieht’s gut aus. War wahrscheinlich ein temporäres Problem. Sorry für mein Gemotze!

  3. DVD-Jon in Ehren, aber eigentlich ist das Cracken von Apples DRM-Technologie wohl eher „for fun“ denn „for profit“ (Zitat aus /.-Artikel):

    […] you can easily burn a series of songs to a CD, then select the songs on the CD and import them into MP3 format. (Of course, if you don’t like wasting a writable CD each time you convert your songs, then wait until you’ve purchased a few more songs and convert them all at once.) All of this is based on core iTunes functionality, which won’t go away unless Apple decides to stop letting users (a) burn CDs or (b) import CD songs as MP3 files, neither of which is likely […]

    In diesem Sinne: Fröhliches Weitermusizieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>