Oculus Rift: Ansätze für sorgenfreies virtuelles Eintauchen (Teil 1)

Das Erlebnis mit der ersten Entwicklerversion der VR (Virtual Reality) Brille Oculus Rift ist einmalig. Anzusiedeln irgendwo zwischen totaler Immersion und übelster Seekrankheit. Wer bereits an einem unserer internen Events die VR Brille ausprobieren konnte, kann sich sicher noch gut an seine ersten Schritte in dieser neuen virtuellen Welt erinnern.

Dieser zweiteilige Post soll die momentanen Herausforderungen und mögliche Vorgehensweisen an ein erfolgreiches VR Projekt aufzeigen. Dazu hat sich der Autor in einem VR Marathon mit über 30 Applikationen ein Wochenende lang etliche Stunden am Stück von der Realität verabschiedet und ausgelotet, was sich momentan nicht nur angenehm, sondern herausragend anfühlt – und ja, da gibt es so einiges!

 

Oculus Rift Testausrüstung

Oculus Rift Testausrüstung

(more…)

User Experience in der Energiebranche

Namics-Studie

Energiewende, Ökostrom, Nachhaltigkeit – Schlagwörter, die spätestens seit Fukushima an Bedeutung gewonnen haben und greifbar wurden. Allesamt repräsentieren sie einen Wandel, der  Politik und Wirtschaft tiefgreifend verändert. Wird nun noch der Strommarkt in der Schweiz liberalisiert, so werden die Karten … Weiterlesen

Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing.

Vortrag Digital Marketing

Seit Jahren beschäftigen sich digitale Marketeers mit den Auswirkungen sozialer Kommunikation, mobiler Kanäle und der Inhaltsflut auf ihre Marke. 2014 läutet nun endlich das Ende dieser Diskussionen ein. Es beginnt die Alltags-Ära von digitalem Marketing. Flexibilität, Mitmach-Mentalität und Denken über … Weiterlesen

Fachtagung Interaktive Vielfalt – Mensch & Computer, Usability Professionals, DeLFI

Vom 08. bis zum 11.09. fand dieses Jahr in Bremen die von Namics gesponsorte Fachtagung Interaktive Vielfalt statt. Die Fachtagung vereint die drei Konferenzen Mensch & Computer, Usability Professionals und DeLFI unter einem Dach.

Bevor ich hier große Worte zu Inhalten, Location, etc. verliere lasse ich lieber Videos und ein paar Fotos sprechen.

Fotos gibt’s hier: http://interaktivevielfalt.org/fotos/

Ich muss leider sagen, dass die Themen der Vorträge, die ich mir angehört habe, nicht alle neu waren und ich leider nur teilweise Fachliches von der Konferenz mitnehmen konnte. Oder um es positiv auszudrücken: Wir bei Namics machen alles mindestens genauso gut wie alle anderen, wenn nicht sogar besser. ;-)

Den Tagungsband der Usability Professionals mit allen Workshops und Vorträgen kann jeder hier einsehen:
http://issuu.com/germanupa/docs/german-upa_tagungsband_up13_web

Die nächste Mensch & Computer findet vom 31.08. bis zum 03.09.2014 in München statt. Weitere Informationen hierzu unter http://muc2014.mensch-und-computer.de/

Action Buttons in der Gmail Inbox

action-buttons

Nutzer von Gmail haben sich eventuell schon darüber gewundert: Seit wenigen Wochen ist es möglich, Emails in Gmail-Postfächern mit zusätzlicher Funktionalität zu versehen. Möglich sind zum Beispiel Action Buttons, die dem Empfänger noch vor Öffnen der Mail erlauben, Aktionen auszuführen. … Weiterlesen

Die 10 Gebote des UXcamp Europe 2013

Vor ein paar Wochen war ich, sowie meine Kollegen Alexander Zyuzkevich und Nina Jaeschke, in Berlin auf dem UXcamp Europe 2013. Für mich war es das erste Mal auf einem Barcamp und ich bin wirklich froh, dabei gewesen zu sein. Eine internationale Teilnehmer-Mischung und interessante Vorträge – ganz nach meinem Geschmack! In den Posts von meinen Kollegen konntet Ihr bereits einiges über das UXcamp lesen (wer sie noch nicht gelesen hat, hier die Links: UXcamp Europe 2013 – Mitgeschrieben Teil 1 und  UXcamp Europe 2013 in Berlin).

Von mir gibt es nun die eigens erstellten “10 Gebote des UXcamp Europe 2013″. Da eigentlich alle Vorträge auf Englisch gehalten wurden, folgen nun auch die 10 Gebote auf Englisch….

P.s: Für eine größere Ansicht einfach auf die Grafik klicken.

 

Digital Marketing Cloud und Online Werbung

Adobe hat seine Produktpalette im letzten Jahr aufgeräumt und mit der Digital Marketing Cloud die neue Produktzusammensetzung aufgezeigt. Mit dem Claim

Daten, Einblicke, Aktion – mit der Marketing Cloud schnell und clever ans Ziel.

spricht Adobe den Marketingleiter an.

Die Marketing Cloud begrenzt sich dabei nicht auf die Website, sondern will eine breite Spannweite von digitalen Berühungspunkte einer Unternehmung mit ihren Kunden abdecken. Dabei sollen die verschiedenen vorhandenen Lösungen von Adobe miteinander integriert werden. Kanalübergreifendes Tracking, personalisierte Kundenansprache und weitreichende Möglichkeiten zur Conversion-Optimierung werden vereinfacht.

Passend zum Claim, führte Adobe die Studie „The State of Online Advertising“ durch. Dabei geben die Studienautoren dem heutigen Online Advertising schlechte Noten. Das schön aufbereitete Video zeigt die wichtigsten Findings auf:

Die Studie kann hier nachgelesen werden.

Was sind eure Meinungen? Teilt ihr diese Ansichten?

Mobile Business Blog-Serie: Was bringt die Zukunft? Spannende Eindrücke von der “Mobile Experience Design & Usability” Konferenz in Berlin

Slide aus Nick Fincks Präsentation

Nachdem wir in den letzten Wochen in unserer Blog-Reihe das Thema “Mobile” vor allem aktuelle Aspekte betrachtet haben, möchten wir im heutigen Beitrag einen Blick in die Zukunft wagen. Wo bewegen wir uns mit der mobilen Technik hin und worauf … Weiterlesen

Wo find ich nochmal? Informationsarchitektur und Intranets

Der Entwicklungsprozess des einer Informationsarchitektur

Funktionen und Inhalte in eine einfach zu navigierende Struktur bringen, geschieht nicht per Zufall. Worauf muss man bei einer Intranet Informationsarchitektur besonders achten? Weiterlesen

Page 1 of 212