Mobile Commerce: Leitfaden für den gezielten Einstieg (Teil 1/5)

M-Commerce-Infografik

Hinsichtlich der Facts und Figures wenig neues: E-Commerce wächst, die mobile Internet Nutzung steigt global und in der Schweiz. Mehr als 2.2 Mio Schweizer surfen täglich mehrmals mit ihrem Smartphone. Ergänzend liest man fast im Tagesrhythmus über neue Mobile Innovationen von Apple, Google … Weiterlesen

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Wolke!

Cloud Computing ermöglicht Online Anwendungen flexibel und kosteneffizient in einer skalierbaren und fehlertoleranten Infrastruktur zu betreiben. Wir geben in unserem neuen Whitepaper einen Überblick über die wichtigsten Cloud Computing-Ansätze.

Markus Tressl, Senior Principal Consultant und Head of Content Technologies bei Namics hat den Autor Simon Loesing dazu befragt.

(mehr …)

Event – St.Gallen Mobile Business Forum 2014 – Namics präsentiert „Future mCommerce“

KeyVisual800_500

Mit dem Jahr 2014 erreicht das Thema Mobile Business einen neuen Reifegrad. App-Projekte aus verschiedenen Branchen haben gezeigt, dass sich der Einsatz von Apps und mobilen Betriebssystemen nicht nur für die externe Kommunikation eignet, sondern auch bei internen Prozessen zu Kosteneinsparungen und … Weiterlesen

Wieviel SEO braucht ein Website Relaunch?

Vier zentrale SEO Relaunch Massnahmen Namics

Bei Website-Relaunches gilt im Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) oft das Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. In dem Sinne werden sämtliche SEO-Massnahmen nach Livegang vertagt, der Zeit und dem Budget zuliebe. Dabei ist vielen nicht bewusst, dass gerade im Fall von Relaunches gewisse SEO-Versäumnisse zu erheblichen Traffic-Verlusten führen können, welche womöglich schmerzhafte Umsatzeinbussen nach sich ziehen. Wir zeigen hier 4 SEO-Massnahmen, welche bei jedem Relaunch Pflicht sein sollten.

Weiterlesen

Real-time CRM. In 6 Schritten zum Erfolg (Teil 4 von 4)

Der Business Engineering Ansatz für Real-Time CRM

Die bisherigen Erkenntnisse aus dieser Blog-Serie zeigen, dass es sich bei dem Ansatz Real-time CRM um mehr als nur ein neues Schlagwort handelt. Ausgehend von den ersten drei Beiträgen besteht die Grundlage für die Vision von Real-time CRM aus vernetzten Geschäftsprozessen, die das Unternehmen mit seinen Kunden und Lieferanten verbinden und dabei möglichst keine Medienbrüche aufweisen (Automatisierung), stets aktuelle Informationen austauschen (Integration, Adaption) sowie personalisierte Daten über Menschen und Wissen über Produkte und Dienstleistungen bereithalten (Individualisierung).

Die richtige Umsetzung dieser einfach dargestellten Vision ist keineswegs trivial und bedarf einer sauberen Methodik. Abschliessend gebe ich deshalb sechs Empfehlungen zum methodischen Vorgehen. Weiterlesen

Komplexe Finanzdienstleistungen im Internet präsentieren

Vorsorgethemen für Online Kommunikation aufbereitet

Wie schafft man es vielseitige und komplexe Finanzdienstleistungen, zum Beispiel eine Vorsorgeberatung, im Internet zu präsentieren? Den Kunden im Sitzungszimmer kann der Berater auf das Thema ansprechen. Wie wird der Besucher einer Website dazu gebracht, sich für Vorsorge zu interessieren?
Weiterlesen

Real-time CRM. Praxisbeispiele des Echtzeit-Managements (Teil 3 von 4)

The Body Shop: Welcome Newsletter nach Bezug Kundenkarte.

Ein Unternehmen, das in Echtzeit handeln möchte, versucht ausgehend von den Kundenbedürfnissen durchgängige Prozesse im Unternehmen und zu seinen Lieferanten herzustellen. Die angebotenen Informationen sollen dabei möglichst frei von Medienbrüchen am Ort der Verwendung in individualisierter Form zur Verfügung stehen. Mit Hilfe von Beispielen aus der Praxis zeige ich auf, wie CRM-Prozesse in Echtzeit funktionieren können und welche Bestandteile des Echtzeit-Konzepts (Intelligenz, Adaptionsfähigkeit, Integrationsfähigkeit und Automation) eingesetzt werden. Weiterlesen

Real-time CRM. Die Konzepte des Echtzeit-Managements (Teil 2 von 4)

Intelligent Campaign Management

Wir wissen, dass integrierte Systeme und die Versorgung von CRM-Prozessen mit aktuellsten Kundeninformationen den Unternehmen potenzielle Wettbewerbsvorteile ermöglichen. Je relevanter diese Daten über die eigenen Kunden sind und je schneller diese in vernünftiger Qualität zur Verfügung stehen, desto besser kann ein Unternehmen auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen. Aber wie geschieht dies in der Praxis? Weiterlesen

Seite 10 von 202« Erste...89101112...203040...Letzte »